Team-Assistenz kompakt – Effektives Zeitmanagement für Profis!

Team-Assistenz kompakt – Effektives Zeitmanagement für Profis! – Seminar – Produkt-Nr. F05 Aufgaben organisiert, strukturiert und zeitorientiert bewältigen > Durch effektives Selbst- und Zeitmanagement Aufgaben schnell, effizient und fehlerfrei erledigen > Chefentlastung – Der Weg zur optimalen Zusammenarbeit > Wirkungsvolle

Identity Management – Prüfung durch Bankenaufsicht

Identity Management – Prüfung durch Bankenaufsicht Die neuen MaRisk führen auch zu strengen Vorgaben für das laufende Berechtigungsmanagement. Die wesentlichen Regelungen für das Benutzerberechtigungsmanagement ergeben sich aus den Anforderungen nach AT 4.3.1 Tz. 2, AT 7.2 Tz. 2, BTO Tz. 9

SREP – Anforderungen an die Kapitalplanung

SREP – Anforderungen an die Kapitalplanung Das Wichtigste auf einen Blick: SREP – Anforderungen an die Kapitalplanung Risikoprofil und Geschäftsmodellanalyse Risikotragfähigkeit P2R – Pillar 2 Requirement P2G – Pillar 2 Guidance – Eigenmittlelzielkennziffer Kapital für Eigenmittelzielkennziffer kann mit Reserven nach

MaRisk 2018: Handlungsbedarf für die Compliance Funktion

MaRisk 2018: Handlungsbedarf für die Compliance Funktion MaRisk 2018: Handlungsbedarf für die Compliance Funktion MaRisk 2018: Handlungsbedarf für die Compliance Funktion– Produkt-Nr. A02 Ihr Nutzen: Compliance: Keine Haftung, keine Strafen, keine Ermittlungen Top informiert zu aktuellen Compliance-Themen High Level- Kontrollen zur Steuerung der

Neues Seminar zur Digitalisierung des B2B Vertriebs – S&P

Neues Seminar zur Digitalisierung des B2B Vertriebs – S&P – S&P Seminar –  Produkt-Nr. G11 – Die Zukunft des Vertriebs – jetzt Potentiale ausschöpfen Neues Seminar zur Digitalisierung des B2B Vertriebs – S&P Digitalisierung ist ein strategisches Schlüsselthema Geschäftsmodell und Organisation

Der GmbH-Geschäftsführer – S&P Unternehmerforum

Der GmbH-Geschäftsführer – S&P Unternehmerforum – Seminar – S&P Unternehmerforum – Seminar-Nr. B04 Der GmbH-Geschäftsführer – S&P Unternehmerforum 3 Top-Bausteine für die Praxis als Geschäftsführer: Das Unternehmen erfolgreich auf Kurs halten! Auf welche Stellschrauben kommt es bei der Unternehmensplanung und der

Der Prokurist, was muss beachtet werden? – Rechte, Pflichten und Haftung

Der Prokurist, was muss beachtet werden? – Rechte, Pflichten und Haftung – S&P Seminare – Seminar-Nr. B07   Der Prokurist, was muss beachtet werden? – Rechte, Pflichten und Haftung Stellung, Risiken und Handlungsspielräume als Prokurist > Auf welche Stellschrauben kommt

MaRisk Update: Risikotragfähigkeit – SREP – ICAAP

MaRisk Update: Risikotragfähigkeit – SREP – ICAAP MaRisk Update: Risikotragfähigkeit – SREP – ICAAP – Produkt-Nr. A 06 Neuausrichtung Risikotragfähigkeit – Kapitalplanungsprozess – Aufsichtliche Anforderungen mit ICAAP Verrechnungssystem Liquidität Anpassung Limitsystem mit TLAC/MREL Die BaFin hat am 27.10.2017 die endgültige