Inhouse Kurse für Geldwäscheprävention Güterhändler

Inhouse Coaching – Business Seminare – schnelle Erfolge mit Transfer Coaching – passgenau und maßgeschneidert. Theorie und Praxis treffen sich direkt in Ihrem Unternehmen. Auf Basis Ihrer Ziel- und Nutzenvorstellungen konzipieren wir unser Inhouse Coaching – Business Coaching und Transfer Coaching für Sie nach Maß.

Inhouse Kurse für Geldwäscheprävention Güterhändler

Unser Inhouse Coaching – Business Coaching und Transfer Coaching führen zu schnellen Erfolgen – passgenau und maßgeschneidert. Theorie und Praxis treffen sich direkt in Ihrem Unternehmen. Auf Basis Ihrer Ziel- und Nutzenvorstellungen konzipieren wir unser Inhouse Coaching – Business Coaching und Transfer Coaching für Sie nach Maß.

Wir unterstützen Sie in der Entwicklung Ihrer Mitarbeiter. Hierfür erarbeiten wir für Ihr Unternehmen ein individuelles Coaching-Programm. Unser professionelles Business Coaching umfasst folgende Angebote:

Sie haben bereits konkrete Vorstellungen? Senden Sie uns Ihre unverbindliche Anfrage zu Business Coachings und Transfer Coachings.

Weitere Informationen zu unserem Inhouse Coaching finden Sie direkt in unserer Produktinformation Business Coaching und Transfer Coachings buchen.

 

Inhouse Coaching, Business Coaching und Transfer Coaching bei S&P – Ihr Vorsprung in der Praxis

Sie erhalten von uns ein auf Ihr Unternehmen zugeschnittenes Inhouse Coaching. Flexible Schwerpunkte und auf Ihre Bedürfnisse perfekt abgestimmte Inhalte sind möglich.

Unser Inhouse Coaching besteht neben aktuellem Fachwissen und starkem Praxisbezug auch aus interaktiven Fallbeispielen, die in einem Inhouse Coaching gemeinsam durchgearbeitet werden.

Sie vereinbaren passend zu Ihrem Terminplan auch kurzfristig den idealen Termin für das geplante Inhouse Coaching.

Sie legen den Schulungsort individuell fest – in Ihren eigenen Räumlichkeiten oder einem Schulungs-/Tagungsraum in einem Hotel vor Ort.

Bei unseren Referenten handelt es sich um Spezialisten mit langjähriger Berufs-, Führungs- und Branchenerfahrung.

Sie erhalten zum Inhouse Coaching Fallstudien als Tischvorlagen und Teilnahmezertifikate gemäß BilMoG.

 

S&P Lösungen für die Auslagerung von Beauftragten

Sie suchen einen externen Beauftragten? Hier finden Sie unsere Auslagerungsangebote für die Funktionen Geldwäsche-BeauftragterDatenschutz-Beauftragter und Interne Revision.

 

Inhouse Kurse für Geldwäscheprävention Güterhändler

Aktueller Leitfaden zur 4. EU-Geldwäscherichtlinie – Neues Geldwäschegesetz

  • Aufgaben, Rechte und Pflichten als Geldwäsche-Beauftragter
  • Transparenzregister & Co. – Neuerungen bei der Identitätsprüfung
  • Geldwäscheprävention im Güterhandel – Praxisfälle
  • Risikoanalyse nach § 5 GwG und Verdachtsmeldesystem

Inhouse Kurse für Geldwäscheprävention Güterhändler

 

Zielgruppe – Inhouse Kurse für Geldwäscheprävention Güterhändler

Geldwäsche-Beauftragte und deren Stellvertreter aus dem Güterhandel (Groß- und Einzelhandel) sowie Hersteller. Unternehmer, Inhaber, Vorstände, Geschäftsführer und Aufsichtsräte von Unternehmen die gewerblich (mit hochwertigen Waren wie Schmuck, Edelsteinen, Kunst, Antiquitäten, Pelzen, Automobilen) Handel treiben.

 

Ihr Nutzen – Inhouse Kurse für Geldwäscheprävention Güterhändler

Top-informiert über die aktuelle Rechtsprechung
Identifikation und Legitimation des Vertragspartners
Praxis des Geldwäschebeauftragten: Organisations- und Sorgfaltspflichten
Anhaltspunkte entdecken – Verdachtsmeldung abgeben

 

Ihr Vorsprung – Inhouse Kurse für Geldwäscheprävention Güterhändler

+ S&P Muster-Arbeitsanweisung „Geldwäscheprävention für Güterhändler“

+ S&P Studie „Geldwäsche 2018“

+ S&P Test „30 Präventionsmaßnahmen gegen Geldwäsche“

+ S&P Test “ Gefährdungspotential: Anfälligkeit für Geldwäsche“

+ S&P Test „Wie zuverlässig ist mein Mitarbeiter?“

+ S&P Checkliste „Anhaltspunkte für Geldwäsche im Güterhandel“

+ S&P Mustervorlage „Interne Verdachtsmeldung“

+ Branchenspezifische Fallstudien aus dem Güterhandel

 

Aufgaben, Rechte und Pflichten als Geldwäsche-Beauftragter

  • Haftungsrechtliche Garantenstellung – BGH-Urteil vom 17. Juli 2009 zur Verantwortlichkeit von Beauftragten
  • „Siemens-/Neubürger“-Urteil vom 10.12.2013 zum Compliance-System
  • Begrenzung von Haftungsrisiken des GwG – Beauftragten Zentrale Stelle – Mindestanforderungen an die internen organisatorischen Maßnahmen
  • Wie funktioniert ein optimales Zusammenspiel zwischen Risikocontrolling, Compliance, Geldwäschebeauftragten und Interner Revision?
  • 5 Stufen für die optimale Risikobegrenzung bei Beauftragten
  • Impuls – Umsetzungstipp
    Umsetzen der S&P Checkliste zu den Prüfkriterien gemäß § 27 Prüfungsberichts-
    Verordnung

 

Transparenzregister & Co. – Neuerungen bei der Identitätsprüfung – Inhouse Kurse für Geldwäscheprävention Güterhändler

  • Identifikationsprozess und Feststellen der Identität
  • Fiktiver wirtschaftlich Berechtigter – ein wirtschaftlich Berechtigter ist immer zu ermitteln!
  • Erkennen und Monitoring von politisch exponierten Personen und Hoch-Risiko-Kunden
  • Das neue Transparenzregister: Welche Meldepflichten sind bei GmbHs, Aktiengesellschaften, Genossenschaften und Vereinen zu beachten?
  • Impuls – Umsetzungstipp
    +S&PMuster-Arbeitsanweisung zur Abwehr von Geldwäsche und Wirtschaftskriminalität – Umsetzung des GwG 2017

 

Inhouse Kurse für Geldwäscheprävention Güterhändler– Praxisfälle

  • Merkmale, Motive und typische Profile von Tätern
  • Handlungsstrategien bei ungewöhnlichen und auffälligen Geschäftsbeziehungen bzw. Transaktionen
  • Spezielle Maßnahmen gegen betrügerische Handlungen bzw. sonstiger strafbarer Handlungen
  • Betrugsbekämpfung gemäß § 25h KWG: Notfallreaktionen, vorbeugende Maßnahmen und Sofortmaßnahmen
  • Anwendungshinweise, Fallstudien und Erfahrungen aus der Praxis Impuls – Umsetzungstipp
    + S&P Muster-Leitfaden zur Betrugsbekämpfung und Abwehr sonstiger strafbarer
    Handlungen + S&P Checkliste zur Verhinderung von externen und internen betrügerischen Handlungen

 

Risikoanalyse nach § 5 GwG und Verdachtsmeldewesen in der Praxis

  • 4. EU-Geldwäscherichtlinie – Leitfaden zum neuen Geldwäschegesetz 2017
  • Aufbau, Struktur und Inhalt einer Gefährdungsanalyse mit den Schwerpunkten Geldwäsche und Wirtschaftskriminalität
  • Von der Risikoinventur bis zur revisionssicheren Klassifizierung der Risiken
  • Verdachtsmitteilungen nach § 45 GwG und Verhalten im Verdachtsfall
  • Neuregelung des Frist-Falls: Wann und Wie ist eine Verdachtsmeldung abzugeben?
  • Meldung von Verdachtsfällen – neue Schnittstellen zu Ermittlungsbehörden
    Impuls – Umsetzungstipp
    + S&P Muster-Leitfaden zur Aktualisierung und Fortschreibung einer Gefährdungsanalyse

 

Weiterbildungsprogramm für Geldwäsche-Beauftragte

Sie interessieren sich für eine Zertifizierung zum Geldwäsche-Beauftragten?

Wählen Sie das passende Seminar aus unserem Weiterbildungsprogramm Geldwäschebeauftragter aus. Vier Seminare, die speziell für Geldwäsche-Beauftragte, stellvertretende Geldwäsche-Beauftragte, Mitarbeiter der Zentrale Stelle sowie für Mitarbeiter, die neu als Geldwäsche-Beauftragter tätig sind, konzipiert wurden.

 

Compliance & Geldwäschebeauftragter – Inhouse Kurse für Geldwäscheprävention Güterhändler

Seminar Geldwäschebeauftragter: Geldwäsche und Fraud – Basisseminar

Seminar Geldwäschebeauftragter: Geldwäsche und Fraud – Aufbauseminar

Seminar Geldwäschebeauftragter: Geldwäsche & Fraud – Update

Seminar Geldwäschebeauftragter: Geldwäsche & Fraud – Forum

Seminar Geldwäschebeauftragter: Gefährdungsanalyse – Prüfung 2017

Seminar Geldwäschebeauftragter: Aufbauseminar – Geldwäsche und Wirtschaftskriminalität

Seminar Geldwäschebeauftragter: Geldwäscheprävention für Güterhändler

Seminar Geldwäschebeauftragter: Geldwäscheprävention für Immobilienmakler

Seminar Geldwäschebeauftragter: Geldwäscheprävention für Leasing- & Factoring-Unternehmen

Seminar Geldwäschebeauftragter: Geldwäscheprävention für Versicherungsunternehmen

Seminar Geldwäschebeauftragter: Geldwäscheprävention für Spielbanken und Veranstalter/Vermittler von Glücksspielen im Internet