Seminare Geschäftsführer Kompetenz – Mit unseren aktuellen Seminaren Geschäftsführer Kompetenz erhalten Sie ein update zu folgenden Themen, Fragestellungen und gesetzlichen Änderungen:

  • Zukunft im Vertriebs- und Preismanagement
  • Sichere und zuverlässige Finanz- und Liquiditätsplanung
  • Unternehmensziele voll im Blick – effektiver Einsatz von Kennzahlen
  • Aufbau eine Compliance Management-Systems
  • Umsetzung der aktuelle Gesetze zum Datenschutz und zur Geldwäscheprävention
  • Interne Revision als Co-Pilot der Geschäftsführung
  • Wie an der Spitze ein geschlossenes Team aufgebaut wird
  • Schnellere Innovationen durch besseres Zeitmanagement
  • So bringen Sie Ihr Team in Top-Form
  • Vertrieb 4.0 – Herausforderung Digitalisierung

 

Seminare Geschäftsführer Kompetenz – Aktuelle Seminare für Geschäftsführer

 

 

 

Rechte, Pflichten und Aufgaben des GmbH Geschäftsführers – Seminare Geschäftsführer Kompetenz

§ 43 GmbHG regelt die Haftung des GmbH Geschäftsführers. Danach haftet der GmbH Geschäftsführer bei folgenden Verstößen:

  1. Die Geschäftsführer haben in den Angelegenheiten der Gesellschaft die Sorgfalt eines ordentlichen Geschäftsmannes anzuwenden.
  2. Geschäftsführer, welche ihre Obliegenheiten verletzen, haften der Gesellschaft solidarisch für den entstandenen Schaden.
  3. Insbesondere sind sie zum Ersatz verpflichtet, wenn den Bestimmungen des § 30 zuwider Zahlungen aus dem zur Erhaltung des Stammkapitals erforderlichen Vermögen der Gesellschaft gemacht oder den Bestimmungen des § 33 zuwider eigene Geschäftsanteile der Gesellschaft erworben worden sind. Auf den Ersatzanspruch finden die Bestimmungen in § 9b Abs. 1 entsprechende Anwendung. Soweit der Ersatz zur Befriedigung der Gläubiger der Gesellschaft erforderlich ist, wird die Verpflichtung der Geschäftsführer dadurch nicht aufgehoben, daß dieselben in Befolgung eines Beschlusses der Gesellschafter gehandelt haben.
  4. Die Ansprüche auf Grund der vorstehenden Bestimmungen verjähren in fünf Jahren.

Tipp: Prüfen Sie Ihren GmbH Geschäftsführervertrag. Eine Verkürzung der fünfjährigen Verjährungsfrist nach Ausscheiden als Geschäftsführer ist möglich. Entsprechende Vertragsmuster erhalten Sie in unserem Seminar Geschäftsführer Aufgaben.

 

Rechte, Pflichten und Aufgaben des GmbH Gesellschafters – Seminare Geschäftsführer Kompetenz

Die Aufgaben und Pflichten des GmbH Geschäftsführers ergeben sich insbesondere aus § 46 GmbHG. Dort sind die nicht delegierbaren Entscheidungsbefugnisse der Gesellschafter geregelt.

Die Gesellschafter entscheiden über

  1. die Feststellung des Jahresabschlusses und die Verwendung des Ergebnisses
  2. die Offenlegung eines Einzelabschlusses nach internationalen Rechnungslegungsstandards (§ 325 Abs. 2a des Handelsgesetzbuchs) und über die Billigung des von den Geschäftsführern aufgestellten Abschlusses;
  3. die Billigung eines von den Geschäftsführern aufgestellten Konzernabschlusses;
  4. die Einforderung der Einlagen;
  5. die Rückzahlung von Nachschüssen;
  6. die Teilung, die Zusammenlegung sowie die Einziehung von Geschäftsanteilen;
  7. die Bestellung und die Abberufung von Geschäftsführern sowie die Entlastung derselben;
  8. die Maßregeln zur Prüfung und Überwachung der Geschäftsführung;
  9. die Bestellung von Prokuristen und von Handlungsbevollmächtigten zum gesamten Geschäftsbetrieb;
  10. die Geltendmachung von Ersatzansprüchen, welche der Gesellschaft aus der Gründung oder Geschäftsführung gegen Geschäftsführer oder Gesellschafter zustehen, sowie die Vertretung der Gesellschaft in Prozessen, welche sie gegen die Geschäftsführer zu führen hat.

Entsprechende Gesellschafterbeschlüsse sind durch den GmbH Geschäftsführer vorzubereiten.

 

Controlling & Leadership – Seminare Geschäftsführer Kompetenz

Controlling hat in den letzten Jahren eine immer größere Beudeutung erlangt. Sowohl große als auch kleinere Unternehmen haben erkannt, dass auf die meisten Controlling-Aufgaben nicht verzichtet werden kann, wenn man auf dem Markt bestehen möchte.

Anhand eines fundierten Controllings wird die Verwendung bereitgestellter Informationen für Planungszwecke und ihre Anwendung in der betrieblichen Steuerung und Kontrolle ermöglicht. Gute Controller werden immer häufiger gesucht. Die Seminare “Controlling kompakt” und “Controlling & Leadership”  stellen eine wertvolle Unterstützung im Bereich Unternehmensführung dar. Beide Seminarmodule unterstützen Sie, Ihre Aufgaben erfolgreich und sicher zu erfüllen.

 

Warum Risikomanagement für Unternehmen?

Jegliche unternehmerische Tätigkeit birgt Risiken. Diese sind Bestandteil unternehmerischer Geschäftstätigkeit und beinhalten die Gefahr, dass durch Ereignisse – seien diese externer oder interner Natur – Unternehmensziele nicht erreicht werden oder gar den Fortbestand des Unternehmens gefährden. Die Erfordernisse und die Notwendigkeit, ein Risikomanagement für das Unternehmen zu etablieren, sind vielseitig. Neben der allgemeinen Managementinformation über Finanzpositionen, deren Fristigkeiten, der Sicherstellung der Liquidität und Zahlungsfähigkeit sowie der Kosten-, Umsatz-, Gewinnentwicklung, sind es auch die sich ständig verändernden Rahmenbedingungen.

Mit dem Seminar “Risikomanagement kompakt” erhalten Sie das notwendige Rüstzeug für den Aufbau und die Weiterentwicklung des Risikomanagement-Systems in Ihrem Unternehmen. Zu einem funktionstüchtigen Risikomanagement zählen insbesondere folgende drei Elemente:

– Frühwarnsystem für derzeitige und künftige Risiken

– internes Überwachungssystem

Controlling

 

Die Unternehmer BWA – Seminare Geschäftsführer Kompetenz

Die BWA ist ein äußerst wichtiger Bestandteil für die  erfolgreiche Unternehmensführung.

Die betriebswirtschaftliche Auswertung liefert Ihnen umfangreiche und vielseitige Informationen über Ihr Unternehmen, die Sie “nur noch” verwenden müssen. Wichtig ist die richtige Abbildung der Stärken und Chancen Ihres Unternehmens in der eigenen BWA. Denn die „richtige“ BWA kann frühzeitig wertvolle Rückmeldungen zur laufenden Geschäftsentwicklung geben und so wesentlich zum Erfolg beitragen. Das Seminar “Die Unternehmer BWA” liefert Ihnen die der BWA zu Grunde liegenden Prinzipien, die es Ihnen ermöglichen, einfach an alle Informationen der BWA zu gelangen und mit diesen dann erfolgreich zu arbeiten.

Auch das Thema Worauf achten Banken bei der BWA-Analyse?” wird aufgegriffen und erläutert. Im Seminar “Die Unternehmer BWA” werden Ihnen die maßgeblichen Rating-Stellschrauben in Ihrer BWA aufgezeigt und Sie werden auf die neuen Basel III-Anforderungen vorbereitet. Zur zielsicheren Umsetzung erhalten Sie praxisbewährte Checklisten zur systematischen Aufbereitung und Qualitätssicherung Ihrer BWA. Damit steht einer erfolgreichen Unternehmensführung nichts mehr im Weg.

 

Seminare Geschäftsführer Kompetenz