Hier kommen Sie direkt zu aktuelle Seminar Termine.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Interne Revision – Risiken gezielt begrenzen

30. April 2019

Interne Revision – Risiken gezielt begrenzen

Seminar Interne Revision – Risiken gezielt begrenzen – Produkt- Nr. B03

Die Teilnehmer erhalten mit dem Seminar Interne Revision folgenden Nutzen:

Erfolgsfaktoren einer modernen internen Revision
Revisionshandbuch und risikoorientierte Prüfungsplanung
Interne Revision als Co-Pilot der Geschäftsführung – aktuelle Prüfungsthemen

Seminar Interne Revision

Alle Informationen kompakt und aktuell aufbereitet haben wir Ihnen mit unserem Seminar Interne Revision

Interne Revision update
MaRiskCompliance im Fokus der Bankenaufsicht sowie
MaRiskCompliance Aufbauseminar
zusammengestellt.

Sie haben Fragen zum Thema Interne Revision – Haftungsrisiken update? Wir informieren Sie gerne!

Zielgruppe – Seminar Interne Revision
Geschäftsführer, Vorstände und Aufsichtsräte
Leiter und Mitarbeiter der Internen Revision, Prokuristen und Führungskräfte des Unternehmens

Ihr Vorsprung Seminar Interne Revision
Jeder Teilnehmer erhält

+ S&P Check: Entlastung der Geschäftsführung – Ordnungsmäßigkeits-Prüfung

+ S&P Check: Anforderungen an die betrieblichen Organisationsregeln

+ S&P Muster-Handbuch Interne Revision (Umfang ca. 40 Seiten)

+ S&P Excel Tool: Risikoorientierte Mehrjahresplanung Interne Revision

+ S&P Check: Mindestanforderungen an das Risikomanagement-System

+ S&P Excel Tool: Risk Assessment Anti-Fraud Management

Seminarprogramm zu Seminar Interne Revision

Erfolgsfaktoren einer modernen internen Revision
Was ist interne Revision?
Das Three Lines of Defense – Modell: Interne Revision als wichtiger Bestandteil des internen Kontrollsystems
Risikomanagement, Compliance und Interne Revision als unverzichtbare Beauftragte der Geschäftsführung
Organisatorische Unabhängigkeit der Internen Revision
Interne Revision sicher einrichten: Neue Revisionsstandards DIIR Nr. 3 und IDW PS 983 in der Praxis
Haftungssichere Entlastung der Geschäftsführung: Welche Rolle spielt dabei die Interne Revision?

Revisionshandbuch und risikoorientierte Prüfungsplanung
Aufbau einer Prüfungslandkarte: Risk Assessment, Risikobewertung und Prüfungsplanung
Risikoorientierte Prüfungstechniken: Projektbegleitende Prüfung, Funktions- und Systemprüfungen
Bewertung von Prüfungsfeststellungen und empfängerorientierte Darstellung im Prüfungsbericht
Mehr Akzeptanz schaffen: Überzeugende Kommunikation der Prüfungsergebnisse
Erledigungsverfahren effizient einrichten: Maßnahmenverfolgung und Follow up-Prozesse in der Praxis
Die Teilnehmer erhalten S&P Checklisten und Leitfäden zu:

– Muster-Handbuch Interne Revision

– S&P Excel Tool: Aufbau einer risikoorientierten Mehrjahresplanung Interne Revision

Interne Revision als Co-Pilot der Geschäftsführung – aktuelle Prüfungsthemen
Compliance-Systeme prüfungssicher implementieren
Tax-Compliance: neue Haftungsrisiken für Geschäftsführer
Mindestanforderungen an ein Risikomanagement-System sicher erfüllen
CEO-Fraud – Schutz vor Betrug und Wirtschaftskriminalität
Die Teilnehmer erhalten S&P Checklisten und Leitfäden zu:

– S&P Self Assessment: Wie gut ist das Compliance Management im eigenen Unternehmen?

– S&P Check: Mindestanforderungen an das Risikomanagement-System

– S&P Excel Tool: Risk Assessment Anti-Fraud Management

Die Anwendung der DIIR- und IDW Standards hat hohe Relevanz für Geschäftsführer, Vorstände und Aufsichtsräte bei der Erfüllung einer guten Corporate Governance.

Die Teilnehmer erhalten für eine sichere Umsetzung in der Praxis die S&P Checklisten und Leitfäden zu:

– S&P Check: Entlastung der Geschäftsführung – Ordnungsmäßigkeits-Prüfung

– S&P Check: Mindestanforderungen an betriebliche Organisationsregeln

– S&P Check: Sorgfaltspflichten im Rechnungswesen sicher umsetzen

Aktuelle News für die Interne Revision – Seminar Interne Revision
Bereits die MaRisk (Mindestanforderungen an das Risikomanagement) regeln Hauptpflichten für die Interne Revision. Danach hat sich die Prüfungstätigkeit der Internen Revision auf der Grundlage eines risikoorientierten Prüfungsansatzes grundsätzlich auf alle Aktivitäten und Prozesse des Unternehmens zu erstrecken.

Die Interne Revision hat unter Wahrung ihrer Unabhängigkeit und unter Vermeidung von Interessenkonflikten bei wesentlichen Projekten begleitend tätig zu sein.

Im Fall wesentlicher Auslagerungen auf ein anderes Unternehmen kann die Interne Revision des Instituts auf eigene Prüfungshandlungen verzichten, sofern die anderweitig durchgeführte Revisionstätigkeit den MaRisk-Anforderungen in AT 4.4 und BT 2 genügt.

Die Interne Revision des auslagernden Unternehmens hat sich von der Einhaltung dieser Voraussetzungen regelmäßig zu überzeugen. Die für das Unternehmen relevanten Prüfungsergebnisse sind an die Interne Revision des auslagernden Unternehmens weiterzuleiten.

Rechtliche Risiken für die Interne Revision – Seminar Interne Revision
Gemäß MaRisk gelten folgende drei Grundsätze für die Interne Revision:

Die Interne Revision hat ihre Aufgaben selbständig und unabhängig wahrzunehmen. Insbesondere ist zu gewährleisten, dass sie bei der Berichterstattung und der Wertung der Prüfungsergebnisse keinen Weisungen unterworfen ist. Das Direktionsrecht der Geschäftsleitung zur Anordnung zusätzlicher Prüfungen steht der Selbständigkeit und Unabhängigkeit der Internen Revision nicht entgegen.

Die in der Internen Revision beschäftigten Mitarbeiter dürfen grundsätzlich nicht mit revisionsfremden Aufgaben betraut werden. Sie dürfen insbesondere keine Aufgaben wahrnehmen, die mit der Prüfungstätigkeit nicht im Einklang stehen. Soweit die Unabhängigkeit der Internen Revision gewährleistet ist, kann sie im Rahmen ihrer Aufgaben für die Geschäftsleitung oder andere Organisationseinheiten des Instituts beratend tätig sein.

Mitarbeiter, die in anderen Organisationseinheiten des Instituts beschäftigt sind, dürfen grundsätzlich nicht mit Aufgaben der Internen Revision betraut werden. Das schließt jedoch nicht aus, dass in begründeten Einzelfällen andere Mitarbeiter aufgrund ihres Spezialwissens zeitweise für die Interne Revision tätig werden.

Welche organisations-rechtlichen Grundlagen gelten für die Interne Revision?
Die folgende Übersicht zeigt die gesellschaftsrechtlichen Normen, deren Einhaltung für die Geschäftsführung, den Aufsichtsrat und auch für die Tätigkeit der Internen Revision gelten:

§43 Abs. 1 GmbHGSorgfaltsmaßstab für Geschäftsführer einer GmbH
§93 Abs. 1 AktGSorgfaltsmaßstab für Vorstandsmitglieder
§76 Abs. 1 AktGLeitungsaufgabe des Vorstands
§93 Abs.1 Nr. 2 AktGBusiness Judgement Rule
§91 Abs. 2 AktGBestandssicherungspflicht des Vorstands
§161 AktG iVm DCGKEntsprechenserklärung
Ziff. 4.1.3Compliance-Pflicht des Vorstands
Ziff. 4.1.4Risikomanagement und Risikocontrolling
Ziff. 5.3.2Prüfungsausschuss
§107 Abs. 3 Ziff.2 AktGAufgaben des Prüfungsausschusses
 

Interne Revision – Risiken gezielt begrenzen

Details

Datum:
30. April 2019