Hier kommen Sie direkt zu aktuelle Seminar Termine.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Neu als Geldwäsche-Beauftragter – was nun?

24. Mai 2019

Neu als Geldwäsche-Beauftragter – was nun?

Neu als Geldwäsche-Beauftragter – was nun? Sachkunde-Nachweis als Geldwäsche-Beauftragter – Produkt Nr. L12

Tag 1:

> Neue Anforderungen der 5. EU Geldwäscherichtlinie
> 4. EU Geldwäscherichtlinie – Neues GwG 2017 – Pflichtenkatalog gemäß §27 PrüfbV
> Know your Customer – bei anspruchsvollen Kundenverflechtungen

Tag 2:

> Erkennen und Bewerten von Geldwäsche- und Betrugsstrukturen in der 
Praxis
> 150 Punkte Check gegen Geldwäsche und Terrorfinanzierung

Tag 3:

> Risikoanalyse nach § 5 GwG: Praktischer Prüfungsleitfaden zur
> Verhinderung von Geldwäsche und Wirtschaftskriminalität
> Verdachtsmeldung nach § 43 und § 45 GwG: Zeitpunkt, Form und Inhalt 

Tag 4:

> Top vorbereitet auf die Geldwäscheprüfung der Aufsichtsbehörden
> Rechtssicheres Verhalten bei Geldwäsche & Wirtschaftskriminalität
> Ermittlungs- und Strafverfahren: Was Sie als Geldwäschebeauftragter
wissen und beachten sollten?

Neu als Geldwäsche-Beauftragter – was nun?
Sie sind neu als Geldwäsche-Beauftragter tätig? Folgende Punkte sollten Sie zwingend für Ihre Tätigkeit als Geldwäsche-Beauftragter prüfen.

Das Geldwäschegesetz selbst enthält keinen besonderen Hinweis zur Sachkunde des Geldwäsche-Beauftragten, wie dies etwa die MaComp für den Compliance-Beauftragten vorsehen. Das BaFin-Rundschreiben 1/2014 fordert aber die Sachkunde des Geldwäschebeauftragten und seines Stellvertreters.

In Übereinstimmung mit der Verwaltungspraxis der BaFin muss der Geldwäschebeauftragte die entsprechende Sachkunde im Hinblick auf die gesetzlichen Vorgaben zur Verhinderung der Geldwäsche und Finanzierung des Terrorismus besitzen.

Bei der Auswahl des passenden Seminar für Geldwäsche-Beauftragte und Compliance Officer empfehlen wir Ihnen unseren Aufgaben- und Pflichten-Check.

Lehrgang Neu als Geldwäsche-Beauftragter – 4 Tages-Seminar für Ihren Sachkunde-Nachweis

> Aufgaben, Rechte und Pflichten des Geldwäsche-Beauftragten im Überblick
> Aktueller Leitfaden zum neuen Geldwäschegesetz – Umsetzung der 4. EU-Geldwäscherichtlinie
> Wie können Geldwäsche- und Betrugsstrukturen in der Praxis erkannt, bewertet und rechtzeitig verhindert werden?
> Haftungsfälle verhindern: Spezial-Recherchen und Checklisten für treffsichere Prüfkriterien — Erstellen von Verdachtsmeldungen und Gefährdungsanalysen
> Top vorbereitet auf die Geldwäscheprüfung der Aufsichtsbehörden
> Rechtssicheres Verhalten bei Geldwäsche & Wirtschaftskriminalität
> Ermittlungs- und Strafverfahren: Was Sie als Geldwäschebeauftragter
wissen und beachten sollten?

Zielgruppe – Neu als Geldwäsche-Beauftragter – was nun?

> Neu als Geschäftsführer oder Vorstand bestellt,
> Geldwäsche-Beauftragte, Stv. Geldwäsche-Beauftragte bei Banken, Finanzdienstleistern und Versicherungen,
> Neu bestellt als Geldwäsche-Beauftragter bei Leasing- und Factoring-Gesellschaften,
> Mitarbeiter im AML-Team, Compliance, Zentrale Stelle, Interne Revision und Rechtsabteilung,
> Geldwäschebeauftragte von Zahlungsinstituten und E-Geld-Instituten nach § 1 Absatz 2a des ZAG
> Im Inland gelegene Zweigstellen und Zweigniederlassungen von vergleichbaren Instituten mit Sitz im
Ausland

Ihr Nutzen – Neu als Geldwäsche-Beauftragter – was nun?

> 4. EU Geldwäscherichtlinie und Pflichtenkatalog gemäß §27 PrüfbV
> Know your Customer – bei anspruchsvollen Kundenverflechtungen
> Erkennen und Bewerten von Geldwäsche- und Betrugsstrukturen in der Praxis
> 150 Punkte Check gegen Geldwäsche und Terrorfinanzierung
> Gefährdungsanalyse: Praktischer Prüfungsleitfaden zur Verhinderung von Geldwäsche und > Wirtschaftskriminalität
> Verdachtsmeldung nach §43 und § 45 GwG: Zeitpunkt, Form und Inhalt

Ihr Vorsprung – Neu als Geldwäsche-Beauftragter – was nun?

Jeder Teilnehmer erhält mit dem Seminar folgende S&P-Produkte:

+ S&P Checkliste zu den Prüfkriterien gemäß § 27 Prüfungsberichts-Verordnung
+ S&P Muster-Arbeitsanweisung zur Abwehr von Geldwäsche und Wirtschaftskriminalität
+ S&P Checklisten zur zielgerichteten Ermittlung des wirtschaftlich Berechtigten
+ Zu Praxisfällen der Teilnehmer werden Lösungsansätze erarbeitet
+ S&P Checklisten zum revisionssicheren Aufbau eines Anti-Geldwäsche und Anti-Fraud-Systems
+ S&P Fallstudien zur Geldwäsche, Terrorfinanzierung und Wirtschaftskriminalität
+ S&P Muster-Leitfaden zur Betrugsbekämpfung und Abwehr sonstiger strafbarer Handlungen
+ S&P Checkliste zur Verhinderung von externen und internen betrügerischen Handlungen
+ Muster-Leitfaden zur Erstellung und Fortschreibung einer Risiko-/Gefährdungsanalyse nach § 5 GwG
+ 150 Punkte Check gegen Geldwäsche und Wirtschaftskriminalität
+ Checkliste für eine rechtssichere Verdachtsmeldung
+ Prüfungshinweise des BMF zur Handhabung des Verdachtsmeldewesens

Neu als Geldwäsche-Beauftragter – was nun?

Details

Datum:
24. Mai 2019

Veranstaltungsort

München, Deutschland