Hier kommen Sie direkt zu aktuelle Seminar Termine.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Seminar Auslagerungscontrolling – Neue MaRisk-Pflichten

25. April 2019/09:00 - 15:30 CEST

Seminar Auslagerungscontrolling – AT9 MaRisk – Neu als Auslagerungsbeauftragter – S&P MaRisk Seminar buchen – Produkt-Nr. A11

  • Anforderungen der MaRisk 2017, der KAGB sowie der AIFM-Richtlinie an den Auslagerungsbeauftragten 
  • Neuerungen zur Auslagerung von wichtigen Kontrollbereichen 
  • Risk Assessment Auslagerungs-Management prüfungssicher durchführen 
  • Haftungsrisiken begrenzen – Neue Reportingpflichten des Auslagerungsbeauftragten 
  • Überwachungs- und Kontrollpflichten als Auslagerungsbeauftragter kennen 

Seminar Auslagerungscontrolling

Zielgruppe – Seminar Auslagerungscontrolling

  • Vorstände und Geschäftsführer bei Banken, Finanzdienstleistern, Kapitalanlage- und Fondsgesellschaften, Leasing- und Factoring-Gesellschaften 
  • Führungskräfte und Spezialisten aus den Bereichen Treasury, Risikocontrolling, IT und Compliance 

Ihr Nutzen – Seminar Auslagerungscontrolling

  • Neu als Auslagerungsbeauftragter – Aufgaben im Überblick 
  • Risikoanalyse bei Auslagerungen: „Rote Linien‘‘ kennen 
  • Laufende Überwachungspflichten des Auslagerungsbeauftragten 

Mit einem Klick zum Seminar Auslagerungscontrolling
Für genauere Informationen zum Seminar Neu als Auslagerungsbeauftragter klicken Sie bitte hier, oder kontaktieren Sie uns unter:

Telefon: +49 (0) 89 / 452 429 70-100

Fax: + 49 (0) 89 / 452 429 70 299

E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Programm – Seminar Auslagerungscontrolling

  • Neu als Auslagerungsbeauftragter – Aufgaben im Überblick 
  • Das Aufgabenspektrum des Outsourcing-Beauftragten 
  • Effiziente Kommunikation zwischen Outsourcer und Insourcer 
  • Definition von Eskalationsprozessen 
  • Aussagefähiges Management-Reporting 

Die Teilnehmer erhalten:

+ S&P Checkliste „Umsetzung MaRisk 2017, §36 KAGB und AIFM-Richtlinie‘‘
+ Leitfaden für das zentrale Auslagerungsmanagement (Umfang ca. 30 Seiten)
+ S&P Test: Wie gut ist Ihr Auslagerungs-Management?
+ Muster-Reporting für Auslagerungsbeauftragte

Risikoanalyse bei Auslagerungen: „Rote Linien‘‘ kennen – Seminar Auslagerungscontrolling

  • Risikoanalyse im Outsourcing-Prozess 
  • Durchführung der qualitativ verschärften Risikoanalyse auf Basis einheitlicher Scoring-Kriterien 
  • Einschätzung von Risikogehalt und Risikokonzentration bei Auslagerungen mehrerer Aktivitäten an einen Dienstleister 
  • Maßstäbe für Steuerungs- und Kontrolltätigkeiten und deren Durchführung 
  • Prüfungssichere Bewertung von Ausstiegsstrategien und Notfallplänen 
  •  Definition einer maximalen Schlechtleistung eines externen Dienstleisters 
  •  Überwachung der Leistungserbringung 

Die Teilnehmer erhalten:

+ S&P Tool Risiko-Scoring Auslagerungsmanagement mit Einbindung des Outsourcing-Managements in das IKS und Risikomanagement

Laufende Überwachungspflichten des Auslagerungsbeauftragten – Seminar Auslagerungscontrolling

  • MaRisk-Anforderungen an Monitoring- und Kontrollhandlungen 
  • Bewertung von Vertragsgestaltung, Leistungskontrollen und organisatorischer Vorgaben 
  • Neue Präzisierung von Zustimmungsvorbehalten und weitreichenden Informationsrechten 
  • Neue Vorgaben an Kontroll- und Berichtspflichten des Dienstleisters und des Auslagerungsbeauftragten 
  • Optimierung der Kennzahlen zur Risiko- und Performance-Messung (KPIs) 
  • To Do’s für die Outsourcer aus Erkenntnissen von Sonderprüfungen 
  • SREP und EZB-Vorgaben für die Steuerung der Risiken 

Die Teilnehmer erhalten:

+ S&P Fragenkatalog zur Prüfung von Auslagerungen
+ Muster-Reporting für Auslagerungsbeauftragte

Seminar Auslagerungscontrolling – Neue MaRisk-Pflichten

Details

Datum:
25. April 2019
Zeit:
09:00 - 15:30

Veranstaltungsort

Düsseldorf, Deutschland