Zielvereinbarung und variable Vergütung – Mit dem Seminar Zielvereinbarung und variable Vergütung erhalten Sie Lösungen um Zielvereinbarungen und variable Vergütung als Instrumente der Unternehmenssteuerung optimal zu nutzen. Das Seminar umfasst folgende Schwerpunkte:

  • Von der Unternehmensstrategie zur Personalstrategie
  • Vom Unternehmensziel zum Mitarbeiterziel
  • Vom Zielerreichungsgrad zur variablen Vergütung
  • Teambonus und individuelles Leistungsentgelt

 

Zielvereinbarung und variable Vergütung - S&P Seminar

 

Mit einem Klick zum Seminar Zielvereinbarung und variable Vergütung

Für genauere Informationen zum Seminar Zielvereinbarung und variable Vergütung klicken Sie bitte hier.

 

Zielgruppe – Zielvereinbarung und variable Vergütung

Geschäftsführer, Inhaber, Vorstände, Unternehmer, Prokuristen und Bevollmächtigte, Führungskräfte, Abteilungsleiter, Teamleiter, Personalleiter sowie VertriebsleiterProduktionsleiter und kaufmännische Leiter.

.

Ihr Nutzen – Zielvereinbarung und variable Vergütung

Sie lernen, wie Sie Ihre Unternehmensstrategie und Ziele erfolgreich gestalten und mit Zielvereinbarungsgesprächen zum Mitarbeiterziel gelangen.

Außerdem analysieren wir variable Vergütungssysteme: Von der Zielerreichung zum variablen Leistungsentgelt und vom Teambonus zum individuellen Leistungsentgelt.

.

Ihr Vorsprung – Strategie – Zielvereinbarung und variable Vergütung

Alle Teilnehmer erhalten kostenfrei folgende S&P Produkte:

+ S&P Leitfaden: Personalstrategie erfolgreich  entwickeln

+ S&P Leitfaden: Führungsleitlinien für die Praxis gestalten

+ S&P Checkliste: Ziele SMART – PURE – CLEAR formulieren

+  Das Zielvereinbarungsgespräch: Von der Vorbereitung bis zum Mitarbeitergespräch

+ S&P Test: Erfolgreich delegieren

+ S&P Leitfaden: Einführung von variablen Vergütungssystemen

 

Programm 

Unternehmensstrategie und Ziele erfolgreich gestalten

> Von der Unternehmensstrategie zur Personalstrategie

> Führungskultur: Wie werden die Rahmenbedingungen für Führung  gestaltet?

> Zielvereinbarung und variable Vergütungssysteme einführen und modernisieren

> Strategie und Ziele messbar gestalten: Unternehmenserfolg, Teamerfolg und Individualerfolg

> Anforderungen an ein modernes Personalmanagement

.

Die Teilnehmer erhalten den S&P Leitfaden: Personalstrategie erfolgreich entwickeln

+ S&P Leitfaden: Führungsleitlinien für die Praxis gestalten

+ S&P Checkliste: Ziele SMART – PURE – CLEAR formulieren

 

Mit Zielvereinbarungsgesprächen zum Mitarbeiterziel – Zielvereinbarung und variable Vergütung

> Das Zielvereinbarungsgespräch: Von der Vorbereitung bis zum Mitarbeitergespräch

> Zielvereinbarungen als Führungs-, HR- und Steuerungsinstrument

> Erfolgreich delegieren: Aufgaben an das Mitarbeiterteam richtig delegieren

> Mitarbeiter-Feedback: Führung ohne Kontrolle ist keine Führung

.

Die Teilnehmer erhalten

+ S&P Leitfaden: Zielvereinbarungsgespräch vorbereiten und erfolgreich führen

+ S&P Test: Erfolgreich delegieren

+ S&P Test: Mitarbeitergespräch mit Fingerspitzengefühl führen

.

Variable Vergütung: Von der Zielerreichung zum variablen Entgelt

> Mit einfachen Vergütungssystemen und fairen Zielen nachhaltig Leistungsanreize schaffen

> Verknüpfung von Zielvereinbarung und variablem Leistungsentgelt

> Wie wird die Finanzierung der variablen Vergütungsbestandteile sichergestellt?

> Variable Vergütung: Welche Systeme haben sich in derPraxis bewährt?

> Verteilung des Bonus: Teambonus nach Köpfen oder nach individuellen Kriterien?

> Kennzahlen für ein effizientes Personal-Controlling

 

Variable Vergütung: Vom Teambonus zum individuellen Leistungsentgelt

> Von der Vergütungsstrategie zum Gesamtvergütungs-Modell

> Mitarbeiter und Führungskräfte für ein erfolgsorientiertes Vergütungssystem begeistern

> Wie können bestehende Gehaltssysteme in ein variables Vergütungssystem überführt werden?

> Betriebsvereinbarung, rechtliche Rahmenbedingungen & Co.

.

Die Teilnehmer erhalten

+ S&P Leitfaden: Einführung von variablen Vergütungssystemen

+ S&P Studie: Gehalts- und Tantiemenübersicht nach Branchen und Unternehmensgröße.